Der Job des Lebens.
Beim Roten Kreuz.
In Mecklenburg-Vorpommern.

Mitarbeiter (m/w/d) für das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Dieses Stellenangebot ist nicht mehr aktuell.

Hier zu den verfügbaren Stellenangeboten

Standorte: Neustrelitz, Mecklenburgische Seenplatte
Beginn: sofort

Kommen Sie in unser Team als Mitarbeiter (m/w/d) Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das DRK-Krankenhaus Neustrelitz ist ein hochmodernes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit insgesamt 164 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Anästhesie/Intensivmedizin, urologischer Belegabteilung, Notfall- und D-Arzt-Ambulanz.

Ihr Arbeitsbereich beinhaltet:

  • Selbständige Organisation und Umsetzung standardisierter QM-Verfahren
  • Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems
  • Selbständige Bearbeitung definierter Aufgabenfelder im Rahmen der Vorgaben, z. B. Dokumentenmanagement
  • Aufbereitung qualitätsrelevanter Daten und deren zielgruppenbezogene Präsentation
  • Planung, Begleitung und Nachbereitung von internen und externen Audits
  • Erstellung und Pflege des strukturierten Qualitätsberichtes
  • Unterstützung im klinischen Risikomanagement (CIRs)
  • Analyse von Prozessen, Ermittlung von Verbesserungspotentialen, Definition und Umsetzung von qualitätsrelevanten Projekten und Maßnahmen
  • Arbeit mit diversen QM- und Office-Softwareprogrammen
  • Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 bis 40 Stunden als individuelle Absprache
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Außerdem können Sie einen Zuschuss zur Kinderbetreuung erhalten so sowie kostenfreie Parkplätze und betriebliche Gesundheitsangebote nutzen.

Das bieten wir Ihnen

  • Leistungsgerechte und faire Bezahlung
  • Flache Hierarchien und familiäres Miteinander
  • Individuelle Arbeitszeitgestaltung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Offene und angenehme Arbeitsatmosphäre

Ihr Ansprechpartner

Portrait

Sieglinde Bartels
Personalmanagement

Tel: 03981 268703
E-Mail:

Zu Ihrem Profil gehören:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor) / kaufm. Ausbildung im Bereich Gesundheitswesen vorzugsweise mit Erfahrungen im Qualitätsmanagement
  • Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie eine hohe Einsatzbereitschaft und Loyalität
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Verschwiegenheit und Zuverlässigkeit

 

Kontakt

INTERESSIERT?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und ein persönliches Kennenlernen.

Mehr Infos über uns finden Sie unter: www.drkmst.de

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte mit Angabe Ihres nächstmöglichen Einstiegtermins an:

DRK-Krankenhaus Mecklenburg-Strelitz gGmbH

Personalmanagement

Penzliner Straße 56

17235 Neustrelitz

oder per E-Mail an: bewerbungen@drkmst.de.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung und Information zur Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@drk-kh-gvm.de widerrufen.

Wir sind das DRK-Krankenhaus Neustrelitz

Leicht zu erkennen – wir bauen auf modernste Medizin: Seit 2007 praktizieren wir mit Herz und Hand in einem Haus mit frischer, lichtdurchfluteter Architektur – direkt eingebettet in das Herz der Mecklenburgischen Seenplatte.

Unsere Eckdaten

  • 164 Betten
  • 17.000 Patienten stationär und ambulant pro Jahr
  • 350 Mitarbeiter

Unsere Fachabteilungen

  • Chirurgie mit den Schwerpunkten: Viszeralchirurgie, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie Unfall- und Handchirurgie
  • Innere Medizin mit den Schwerpunkten: Kardiologie und Angiologie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Anästhesie und Intensivtherapie

Weitere Informationen:

www.drkmst.de

DRK Krankenhaus Grevesmühlen

Wir sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Greifswald und der  Universität Rostock